Menu

 

 

Wenn Stonehenge gestern war!

Die NZZ meldet sich im Nachgang zur Abstimmung über den „Atomausstieg“ zum Wort: https://www.nzz.ch/wissenschaft/atommuell-bitte-nicht-ausgraben-ld.1295673  

Nukleare Entsorgung in der Schweiz: Der Lösungsansatz der Blog-Autoren 3

 Die Nagra hat ausgedient – wie weiter?   Nagra – die Entsorgungsinstitution in Panne Die „Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle“ (Nagra) wurde im Jahr 1972 durch die Abfallproduzenten gegründet. Ihre Genossenschafter sind heute (www.nagra.ch): Axpo Power AG BKW Energie AG Alpiq AG Kernkraftwerk Leibstadt AG Kernkraftwerk Gösgen-Däniken ZWILAG Zwischenlager Würenlingen AG Schweizerische Eidgenossenschaft […]

Nukleare Entsorgung in der Schweiz: Der Lösungsansatz der Blog-Autoren 2

  Kurzgeschichte der Akteure Industrie und Bund, Hand in Hand Bevor wir zu konkreten Vorschlägen in Sachen Reform der Strukturen im Bereich der Kernenergie im Allgemeinen und der nuklearen Entsorgung im Speziellen übergehen, möchten wir noch einen kurzen Abstecher in die Vergangenheit unternehmen, um die aus der Geschichte der Kernenergie entstandenen strukturellen und organisatorischen Probleme […]

Gegen alle Vernunft: ENSI’s Abwehrhaltung gegen vollständige Erkundung des Permokarbontrogs

Das Ensi im Regen! In der Aargauer Zeitung vom 4. Mai 2017 gelesen[1]: “Speziell auf mögliche Nutzungskonflikte – dazu gehören Interessenskonflikte oder die Gefahr des menschlichen Eindringens – im Gebiet Jura Ost ging Meinert Rahn vom Ensi ein. Wie begehrt Rohstoffe am Bözberg sind, zeigte das vor wenigen Jahren lancierte Steinbruchprojekt. Der Perimeter Jura Ost […]